CES

Die C. Ed. Schulte GmbH, kurz CES, ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in Velbert, welches 1840 von Heinrich Schulte gegründet wurde. CES ist für die Herstellung von Schließanlagen bekannt. Es ist die älteste Zylinderschlossfabrik in Deutschland. Es stellt mechanische und elektronische Schließanlagen, Schlösser und Sicherheitszylinder her.

Als erstes deutsches Unternehmen startete CES 1909 mit der industriellen Produktion von Schließzylindern. Durch die steigende Nachfrage verschaffte sich CES rasch eine vielversprechende Marktposition.

Die Vertriebsschwerpunkte der C. Ed. Schulte GmbH liegen neben Europa auch im arabischen Raum, in Asien und den USA.

CES Produkte sind so vielfältig, wie die Ansprüche der Kunden. Viele Produkte aus dem CES Sortiment lassen sich somit zu maßgeschneiderten und leicht bedienbaren Multifunktionslösungen kombinieren.

Das passende Schließsystem für jeden Anwendungsbereich

Jeder tut es – täglich und überall: Wie oft schließt ein Schlüssel im Lauf eines Tages eine Tür auf, öffnet ein Garagentor oder den Briefkasten? CES Schlüssel und Schließzylinder sorgen in all diesen Bereichen für Sicherheit. Bis zu 120 Einzelteile, gefertigt in feinmechanischer Präzision, sorgen für höchsten Schließkomfort. Ob in den eigenen vier Wänden, im Fußballstadion oder im Luxushotel – Sicherheit und Komfort spielen in allen Lebenslagen eine entscheidende Rolle.

Organisationsmittel Schließanlage

Entsprechend hoch sind die Anforderungen an moderne Schlüssel und Schließanlagen. CES hat für die unterschiedlichsten Anwendungen die passende Schließanlage: für den Wohnungs- und Objektbau ebenso wie für die gigantischen Hotel- und Bürotürme im Nahen Osten oder den Reichstag in Berlin. Für jeden Anwendungsfall bietet CES eine passende, absolut individualisierte Lösung.